Schmetterlingshaus und Palmenhaus Wien

 


Das Palmenhaus in Wien ist ein über 100 Meter langes Haus im Zentrum von Wien. Wie in einem typischen Gewächshaus bestehen die Wände und die abgerundete Decke zum großen Teil aus Glas. Es ist seit einiger Zeit in drei Teile aufgeteilt. In der Mitte ist ein Cafe, im rechten Teil ein Gewächshaus und links das bekannte Schmetterlingshaus.

Das Gewächshaus am Burggarten, nicht weit von der berühmten Hofburg entfernt, wurde Anfang des 19. Jahrhunderts errichtet. Im Jahr 1988 musste es aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Nach einer Renovierung eröffnete das Plamenhaus im Jahr 1998 neu. Seither ist vor allem das Schmetterlingshaus eine neue Touristenattraktion und Sehenswürdigkeit in der Innenstadt von Wien.

Im Wiener Schmetterlingshaus leben etwa 500 Schmetterlinge (40 Schmetterlingsarten). Es handelt sich um tropische Falter-Arten, einheimische Arten sind unseres Wissens nicht darunter. Alle Schmetterlinge kommen in der freien Natur in Südostasien (wie Thailand oder Philippinen) oder Zentral-Amerika (wie Costa Rica) vor. Einige Arten vermehren sich in dem Glashaus in Wien. Das Gebäude ist natürlich beheizt und somit leben die Tiere ganzjährig hier. Gerade im Winter ist der Besuch dieses Teil des Palmenhauses interessant. Der Gang durch das Haus mit den tropischen Pflanzen lässt bei vielen Besuchern so etwas wie eine Urlaubsstimmung aufkommen. Die Schmetterlinge haben, je nach Art, völlig verschiedene Farben und Muster. Die 500 Schmetterlinge sind in dem großen, pflanzenreichen Glashaus sind nicht immer ganz leicht zu entdecken. Gerade mit Kindern ist die Suche nach den bunten Insekten interessant.

Wir finden, dass der Besuch des Schmetterlingshauses eine tolle Abwechslung ist. Eine Spaßbremse ist der leider, unserer Meinung nach, etwas zu hohe Eintrittspreise in das Schmetterlingshaus (siehe unten).

Anfahrt Schmetterlingshaus Wien 2018

Einen zentraler Ort in Wien ist kaum vorstellbar. Der Park Burggarten, die Hofburg und das Albertina-Kunstmuseum sind in unmittelbarer Nähe. Beste U-Bahn-Station ist "Volksgarten" (U-Bahnen U2 und U3).

Öffnungszeiten Schmetterlingshaus Wien 2018

Im Sommer (Monate April  bis Oktober): Unter der Woche (Montag bis Freitag): 10 bis 16:45, Samstag, Sonntag und Feiertag etwas länger am Nachmittag: 10 Uhr bis 18.15

Im Winter (November bis März): In dieser Jahreszeit sind die Öffnungszeiten des Schmetterlingshauses jeden Tag gleich, von 10 Uhr bis 15:45 Uhr.

Eintrittspreise Schmetterlingshaus Wien 2018

Um die Schmetterlinge und die ebenso interessanten Tropen-Pflanzen zu sehen muss ein Erwachsener 6,50 Euro Eintritt bezahlen. Der Eintrittspreis für Kinder ab 3 Jahre ist 3,50 Euro, für Kinder ab 6 Jahre 5 Euro (gilt auch für Studeneten u.ä. bis 26 Jahre). Es gibt einige Ermäßigungen für Gruppen, Rentner, Studenten, Inhaber der Wien-Karte usw. Eine Familienkarte gibt es aber unseres Wissens nicht. Somit muss eine Familie bestehend aus 2 Kindern und 2 Erwachsenen, je nach Alter der Kinder, um die 20 Euro oder sogar etwas mehr Eintritt bezahlen (Stand Anfang Jahr 2018). Wir meinen, die Eintrittspreise ins Schmetterlingshaus sind etwas zu hoch.

Man sollte auch noch einen Blick in die Gaststätte im Palmenhaus Wien werfen. Es ist ein gutes und bekanntes Cafe und Restaurant der gehobenen Klasse. Das Essen schmeckt augezeichnet. Auch die Terrasse vor dem Palmenhaus mit Blick auf dem Burggarten ist wunderschön. Es gibt unter anderem Klassiker wie Wiener Schnitzel oder Rindsroulade. Man kann aber auch nur einen Kaffee trinken und die Aussicht genießen. Die Öffnungszeiten des Cafes, Brasserie und Bar Palmenhaus sind vom Vormittag (je nach Wochentag 9 Uhr oder 10 Uhr) bis in den späten Abend. Es gibt auch Frühstück.

 

  English Version
Wien-Infos (Startseite)
 
Hofburg Wien
Hofreitschule Morgenarbeit
Prater Wien
Riesenrad Wien
Madame Tussauds Wien
Naturhistorisches Museum
Leopold Museum
Mumok-Museum
Hundertwasserhaus
Mozarthaus
Naschmarkt
Zoo Wien
Schmetterlingshaus
Stephansdom Wien
Domschatz Stephansdom
Turm-Besteigung Stephansdom
 
Vienna Pass Wien
Stadtrundgang Wien
Anreise Wien
Flughafen Wien
Datenschutz
Impressum